Intel Black Brook Portable All-in-One-PC mit Akku

Von   19. Dezember 2014

Intel bringt seinen eigenen Portable All-in-One-PC auf den Markt. Der Intel Black Brook ist die neuste Errungenschaft des Unternehmens und bietet viele Features, die man als User wirklich zu schätzen wissen wird. Interessant ist auch das Design, denn es könnte als Referenz für zukünftige Modelle vieler Hersteller dienen.Portable All-in-One-PC

Innovatives Design

Der Intel Black Brook ist flach, aber steht dennoch wie eine Eins. Durch seine stabilen Standfüße muss man nicht befürchten, dass der Portable All-in-One PC irgendwann einfach umkippt. Mit seinen 20 bis 27 Zoll Display sieht dies auf den ersten Blick natürlich anders aus. Durch Full HD und die brillante Farbdarstellung kann man sich an einem wunderbaren Bild erfreuen, auf dem sowohl Spiele, Filme als auch das Betriebssystem in neuer Pracht erstrahlt. Dabei braucht man nicht einmal eine Tastatur oder eine Maus, um das Gerät zu bedienen. Durch die neue RealSense-3D-Kamera kann der All-in-One-PC auch per Gesten gesteuert werden. Diese können vom User frei definiert werden.

Leistungspaket

Der Black Brook ist ein Leistungspaket, denn Intel verwendet natürlich nur die Prozessoren der neusten Generation für diese Geräte. Hinzu kommt die Grafik, denn wenn man den Gerüchten glauben schenken darf, dann werden hier Nvidia Karten verbaut, werden. Somit dürften sich diese PCs auch für Spiele eigenen. Die genauen Spezifikationen bleiben allerdings abzuwarten. Man darf also auch davon ausgehen, dass der PC mit ausreichend Arbeitsspeicher bestückt sein wird. Wie hoch die Kapazität genau ausfällt, ist jetzt noch nicht ganz klar. Auch bei den Festplatten hat sich Intel noch nicht geäußert. Allerdings dürfte diese wohl nicht unter einem TB ausfallen.

Vorstellung 2015

Noch befindet sich der Black Brook in der Entwicklung, er soll aber auf der CES 2015 vorgestellt werden. Was das Gerät dann wirklich kann und ob es die Erwartungen von Intel und seinen Kunden erfüllen wird, wird sich erst dann zeigen. Allerdings eines ist jetzt schon sicher. Durch seinen langlebigen Akku und Tragegriff kann man den Black Brook auch sehr gut als großes Tablet verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.